1. MITTELALTER-SPECTACEL 2005
in Bernkastel-Kues
RÜCKBLICK 2005

Wir schreiben den 15. Juno des Jahres 2005, um 18.00 Uhr drang eine Fanmasse auf den Forumsplatz, um sich die besten Plätze für das Mittelalter-Rockkonzert zu sichern. Es spielten an diesem Tage Wolfenmond, Faun und Schandmaul. Das Konzert war gut besucht, wir schätzen die Zahl auf ca. 1.200 Personen, die die Decke der Tiefgarage des Forumsplatzes zum Wackeln brachte.

Leider war das Konzert schon um 1.00 Uhr zu Ende. Aber das machte ja nix, da am nächsten Tag der Mittelaltermarkt schon um 11. Uhr seine Toren öffnete.
Mit allerlei Treiben wurde das erste große Mittelalterspektakel Bernkastel – Kues eröffnet. Bei strahlendem Sonnenschein zog die wunderschöne Moselkulisse an zwei Tagen etwa 8500 Besucher an.
Aber dieser Markt hatte nicht nur eine schöne Aussicht zu bieten, sondern ein abwechslungsreiches Programm auf höchstem Niveau erwartete die Besucher. Namhafte Gruppen der Mittelalterszene, wie etwa Wolfenmond, Duivelspackund andere konnten auch Uneingeweihte in die Welt des finsteren Mittelalters entführen. Mit Ranunculus überquerte die Musik sogar die Brücke und erfüllte bei der feierlichen Messe den Marktplatz von Bernkastel mit altertümlicher Sakralmusik.
Bei unserem Unterhaltungsprogramm kamen Jung und Alt auf ihre Kosten. Wikinger landeten mit ihrem Schiff und in den Moselauen entbrannten spektakuläre Kämpfe. Den Besuchern stockte der Atem, nur das Bettlerpack fiel sofort über die gefallenen Kämpen her, um sich ihre nicht mehr benötigten Besitztümer anzueignen.
Aber auch weniger „Gewalttätiges" stand auf dem Programm. Forzarello unterhielt das Publikum mit ihren zum Teil derben Scherzen. Die Kleinen konnten sich für Melanie oder die Darbietung der Grundschule Kues begeistern. Wilde Kreaturen, die für manche neu bzw. unbekannt waren. Rufe wie „Guck mal Mama, wie süß die Küken sind", durchdrangen die Stille. Kurz der Streichelzoo erfreute sich größter Beliebtheit.
Einen Einblick in den Alltag der Menschen im Mittelalter boten die verschiedenen Lagergruppen. Man konnte sich über Waffen und Rüstungen informieren und alle anderen Dinge des Lebens erfragen.
Ein besonders Highlight bot das Wikingerschiff, welches an diesem Wochenende die Mosel unsicher machte. Viele Besucher ließen es sich nicht nehmen unseren Markt von der Wasserseite her zu betrachten, als sie sich mit dem Wikingerschiff moselaufwärts bewegten.

PS. Auf dieser Internetseite sind Links, für den Inhalt der verlinkten Internetseiten tragen wir und die Stadt Bernkastel-Kues keine Verantwortung.


2005 Kurfürstliches Rittermahl im Kloster Machern
2005 Konzert:: Schandmaul : Faun : Wolfenmond
2005 :: Mittelalter-Spectacel