2007 :: Mittelalter-Spectacel
Seid gegrüßt
edle Damen,
hochedle Herren,
Honoratioren der Stadt
und Volk zu Bernkastel


Ich bringe euch Botschaft von seiner Eminenz Johann dem I Erzbischof und Kurfürst zu Trier. Er teilte uns persönlich mit, daß WIR Conradus de Esch, Hartnid lll von der gebrannten Mauer, Shelt Hârgarson und Wilfried von den Linden und zum Berg aus der Gemeinschaft »conductio-princastell« dazu beauftragt seien, an dieser Stätte einen fürstlichen Markt für das Volk zu Bernkastel abzuhalten.

Weiterhin werden wir, in seinem Namen, ein Heer von kampfbereiten jungen Recken aufstellen, daß sich dem 3. Kreuzzug, zu dem der heilige Vater Papst Gregor der VIII aufgerufen hat, anschließt. Sie werden an der Seite unseres geliebten Kaisers Friedrich I. in das heilige Land ziehen, um die heilige Stadt - Jerusalem - von den Ungläubigen zu befreien.

In den schönen Sommertagen wird unser Kaiser in Regensburg aufbrechen und wir, die Truppen des kurfürstlichen ErzBischof Johann des I. sollen nach dem Feste, welches es vom 16. bis 17. Juno zu feiern gilt, seinem Heer beitreten.

Fürderhin lädt unser allseits geliebter Erzbischof zu einem zünftigen Mahle in den Kellern des Pfarrgemeindeguts St. Michael ein, welches es am 15. Juno zu feiern gilt.

Weiterhin begrüßt Erzbischof Johann der I. das gemeine und gläubige Volk zu Bernkastel – Kues und seiner Gäste, am Tag der heiligen Gundula dem 6ten Tage des Monats Mai in der Kirche St. Michael zu einer musikalischen Pilgerreise nach Sanktiago de Compostela, so daß sie ihren Glauben für den bevorstehenden Kreuzzug stärken.

In Summa heißt daß:
Am 06. Mai wird die Gruppe Ranunculus in der St. Michael Kirche ein ca. 1 ½ stündiges Konzert geben, daß den Namen „Auf den Wegen nach Sanktiago de Compostela“ trägt. Die Lieder sind aus der Zeit des 13. Jahrhunderts und wurden auf den verschieden Pilgerwegen gesungen. Beginn ist um 17.00 Uhr und kosten wird es 10,00 EUR VVK und 12,00 EUR an der Abendkasse.

Das Kurfürstliche Rittermahl wird am 15. Juno im Pfarrkeller St. Michael der Familie Nau stattfinden. Hier wird die Gruppe Ludus-Venti und Maxx der Narr neben dem leiblichen Wohl auch für die musikalische Begleitung sorgen. Im Eintrittspreis von 50,00 EUR mitinbegriffen sind Bier, Wein, Sprudel und einem Verdauungsschnaps. Beginnen wird es um 19.00 Uhr. – Menuhinweise gibt es in Kürze -

Der Mittelalterliche Markt findet vom 16. bis 17. Juno unter dem Thema »Orient trifft Okzident« auf den Moselwiesen in Kues statt. Wir haben extra, um dieses Thema besser darzustellen verschiedene Händler und Schausteller wie z. B. ein Teehaus mit Orientalischem Gebäck, einen Fakir der auf einer Schwertleiter geht oder auch die Spielleute Triskilian mit den Bauchtänzerinnen Mayawati, eingeladen, so daß wir das Flair zur Zeit der Kreuzzüge aufgreifen wollen. Als Höhepunkte sind hier mit Sicherheit die Lagergruppen zu nennen die diese Zeit wieder greifbar machen, so können wir auf diesem Markt Tempelritter wie auch Sarazenen beobachten. Weiterhin wird eine Greifvogelschau mit drei Falken, einem südamerikanischen Habicht und einem Adler für weitere Attraktionen sorgen. Zudem können die Besucher auch auf Kamelen reiten, die über das Gelände geführt werden. Und vieles mehr.

Bei den Links könnt ihr Bilder und Videos des Marktes sehen.Diese wurden von den Fotographen Michael Hewel,Party-Community, Klaus Schmoll-Clemens und Uschi Jung der Seelenfängerin gemacht. Wir danken ihnen noch mal sehr dafür, das wir ihre Bilder hier zeigen dürfen.


Seelenfängerin
Zeitreisealbumg
2007:: Bilder Mittelalter-Spectacel
YOUTUBE - Bader